Mein Angebot umfasst vor der Geburt die Schwangerenberatung und -vorsorgeuntersuchungen und nach der Geburt die Wochenbettbetreuung, Still- und Beikostberatung. Ich bin in den Stadtteilen Nord-Neukölln und angrenzendes Kreuzberg tätig.

Schwangerenberatung

Zu jeder Zeit in der Schwangerschaft können Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Ein frühzeitiger Beginn der Betreuung ermöglicht ein besseres Kennenlernen beider Seiten und gibt den Frauen und Paaren Sicherheit und Selbstvertrauen.
Ich begleite Sie gern durch diese aufregende, von Veränderungen geprägte Zeit. Bei einem Hausbesuch biete ich Ihnen individuelle Schwangerenberatung und Hilfe bei Beschwerden (z.B. Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen, Sodbrennen).  Hierbei nutze ich unter anderem die Methoden der Klassischen Homöopathie, der Fußreflexzonenmassage oder der Traditionellen Chinesischen Medizin.

hebammen-utensilienIch gebe Ihnen einfühlsame und kompetente Antworten auf Ihre Fragen und Ängste – damit Sie sicher und gestärkt in Ihre Geburt gehen können.

Beratungsinhalte:

  • Schwangerschaftsverlauf, Besonderheiten im Schwangerschaftsverlauf, Beratung bei Risikoschwangerschaft
  • Ernährung in der Schwangerschaft
  • Reisen, Sport und Sexualität in der Schwangerschaft
  • Wahl des geeigneten Geburtsortes
  • Beratung bei Fragen zur Pränataldiagnostik
  • Wendung bei Beckenendlage
  • Rechte und staatliche Hilfen für werdende Eltern

Schwangerenvorsorge

Als Hebamme biete ich Ihnen Schwangerenvorsorge nach den Mutterschaftsrichtlinien an, gern auch im Wechsel mit Ihrer Gynäkologin/Ihrem Gynäkologen. Dabei führe ich alle Untersuchnungen zur Beobachtung eines regelrechten Schwangerschaftsverlaufes durch und dokumentiere diese in Ihrem Mutterpass.

mutterpassDazu gehören:

  • Tasten der Lage und Größe des Kindes
  • Messen des Leibesumfanges
  • Hören der kindlichen Herztöne mittels Dopton
  • Blutdruckmessung
  • Blut- und Urinuntersuchungen
  • Gewichtskontrolle
  • ggf. vaginale Untersuchung
  • Veranlassen von weiteren Untersuchnungen bei Regelwidrigkeiten

Weiterhin lege ich großen Wert darauf, dass genug Zeit für ein ausführliches Gespräch bleibt.

Wochenbettbetreuung

Die Zeitspanne vom Ende der Geburt bis zur Rückbildung der körperlichen, schwangerschafts- und geburtsbedingten Veränderungen wird als Wochenbett bezeichnet. Es dauert 6 bis 8 Wochen. Während dieser Zeit erholt sich die Mutter von der Schwangerschaft und Geburt und die neue Familie lernt sich kennen. Dies ist eine äußerst sensible und turbulente Phase. Hier ist eine Betreuung durch die Hebamme besonders wichtig.

In dieser Zeit besuche ich Sie gern zu Hause und vergewissere mich, ob es Ihnen und Ihrem Kind gut geht. Ich beobachte Ihren Körper und die Rückbildungsvorgänge. Auch die Entwicklung des Kindes wird von mir kontrolliert. Des Weiteren gebe ich Ihnen Tipps und Hilfestellung zum Thema Stillen und im weiteren Verlauf auch zum natürlichen Abstillen. Wenn Sie sich zum Nicht-Stillen entschieden haben, werde ich Sie zur Ernährung Ihres Kindes beraten. Solange Sie stillen haben Sie Anspruch auf Hebammenhilfe – auch noch im ersten oder zweiten Lebensjahr Ihres Kindes.

Weitere Themen, die im Wochenbett relevant sind:

  • Gewichtsentwicklung Ihres Kindes
  • Säuglingspflege
  • Nabelpflege
  • Maßnahmen bei Gelbsucht des Kindes
  • Wundheilung bei Dammriss/-schnitt oder Kaiserschnittnarbe
  • erste Rückbildungsübungen
  • Umgang mit Tragehilfen
  • Einführung von Beikost

In dieser Zeit stehe ich Ihnen gern als Ansprechpartnerin rund um Ihren Körper, Ihr Kind und alles was Sie in dieser Zeit beschäftigt zur Verfügung.
Dauer und Anzahl der Wochenbettbesuche richten sich nach den Bedürfnissen von Eltern und Kind.